07 Feb

Maqluba meets Rote Grütze

Maqluba bedeutet: auf den Kopf gestellt. Und genau das passiert auch nach dem Kochen. Das Reisgericht kommt ursprünglich aus Palästina, es ist aber auch in Syrien sehr populär.

Maqluba bedeutet: auf den Kopf gestellt. Und genau das passiert auch nach dem Kochen. Das Reisgericht kommt ursprünglich aus Palästina, es ist aber auch in Syrien sehr populär.

Mit Freunden kochen macht einfach Spaß, erst recht in der toll ausgestatteten Lehrküche der Gemeinschaftsschule Rugenbergen. Bei unserem dritten Kochabend vermischten sich wieder einmal köstliche exotische Aromen mit den vertrauten Düften unserer heimischen Küche: Aus Syrien gab’s Maqluba, Shish Barak und Okraschoten auf syrische Art (Beispielrezept); aus Afghanistan – zur großen Freude der anwesenden Kinder – Pizza. Das ELLERBEK-HILFT-Team wartete mit Zucchini-Puffer mit Kräuterjoghurt und Roter Grütze auf. Zum Nachkochen bitte einfach auf den gewünschten Link klicken – viel Spaß!

Topfgucken ist jederzeit erlaubt.

Topfgucken ist jederzeit erlaubt.

Hochkonzentriert wird gerollt, gerührt und geschnibbelt.

Hochkonzentriert wird gerollt, gerührt und geschnibbelt.

Im Vordergrund wechseln die Zucchini-Puffer vom Brett in die Pfanne. Im Hintergrund guckt der Pizzateig aus dem Backblech.

Im Vordergrund wechseln die Zucchini-Puffer vom Brett in die Pfanne, im Hintergrund guckt der Pizzateig aus dem Backblech.

Wer sagt denn nun bitte endlich "guten Appetit"?

Wer sagt denn nun bitte endlich „guten Appetit“?