19 Aug

Ausflug in die HafenCity

Ausflug in die HafenCity

Mit strahlendem Sonnenschein begann der Sommerferien-Ausflugstag der Neu-Ellerbeker Kinder, Mütter und der Teilnehmer von ELLERBEK HILFT, und Petrus sollte uns auch in den kommenden Stunden hold sein.

Drei Neu-Hamburger Schönheiten

Drei Neu-Hamburger Schönheiten

14 Kinder, drei Mütter und fünf Betreuer machten sich um 10 Uhr morgens mit AKN, S- und U-Bahn in die Hafencity und zum Abenteuerspielplatz im Grasbrookpark auf. Mit Freude  und Vergnügen begannen die neun kleineren Kinder ihr Spiel mit den vielen Spielgeräten auf dem Spielplatz. Besonders die Wasserspielgeräte – Stichwort: Wasserschlacht! – erfreuten sich größter Beliebtheit, und die Kinder waren innerhalb kurzer Zeit pitschnass. Derweil Mütter und Helfer im Schatten dem bunten Treiben der Kinder folgten und sich vom täglichen Allerlei erholten.

Die fünf Jugendlichen erforschten die HafenCity. Denn sie waren Teil unserer Rallye und mussten viele Fragen rund um das Viertel beantworten: “Wie heißt das neue, imposante Gebäude, das inzwischen weltberühmt ist?” und “Was kostet es, das Gebäude zu besichtigen?”,  “Welche beiden Wörter bezeichnen den höchsten und den niedrigsten Wasserstand?” oder “Wie heißen die weißen Vögel, die so eindringlich kreischen?” Bei der Beantwortung waren die Kids durchaus kreativ. So mancher Tourist wurde in Anspruch genommen und unterstützte sie mit seinem Wissen oder seinem Smartphone. Wie die drei Italienerinnen, die nach dem Namen der Vögel gefragt wurden. Sie bemühten kurzerhand ihr Übersetzungsprogramm. Gabbiano? Möwe! Alle hatten einen Riesenspaß. Die beiden Mädchen konnten unterm Strich eine richtige Antwort mehr vorweisen als die drei Jungen. Die wiederum bekamen aber einen Extrapunkt, weil Ammar trotz gebrochenen Fußes die komplette Rallye auf Krücken mitgelaufen war. Und das muss ihm schließlich erstmal jemand nachmachen.

Los geht's, die Rallye kann beginnen

Los geht’s, die Rallye kann beginnen

Hatte nicht jemand etwas von Eis gesagt?

Hatte nicht jemand etwas von Eis gesagt?

Wer von den drei Jungs sind Brüder?

Wer von den drei Jungs sind Brüder?

Der Ausflug endete mit einer Urkunde und Eis für alle Teilnehmer im Langnese-Café im Unilever Haus, und dann ging’s zurück nach Ellerbek. Am späten Nachmittag waren alle wieder zuhause. Auf ein Neues im nächsten Jahr!